Aktuelle Nachrichten

Arthrose: Mikronährstoffe besser als Arzneimittel

Im Januar 2015 berichtete eine Studie, dass Glucosamin- und Chondroitinsulfat in der Therapie einer Kniegelenksarthrose die gleiche Wirksamkeit erzielen wie das Arzneimittel Celecoxib. In einer noch unveröffentlichten Studie, vorgestellt auf der Jahrestagung des American College of Rheumatology (ACR), berichtet Dr. Jean-Pierre Pelletier nun sogar über die Überlegenheit eines dieser Mikronährstoffe. 

In einer (randomisierten Doppelblind-) Studie untersuchten Pelletier und sein Team die Wirkung von Chondroitinsulfat im Vergleich zu Celecoxib auf das Kniegelenk. Sie gewannen für die zweijährige Studie 194 Arthrosepatienten. Die Teilnehmer erhielten entweder 1.200 mg Chondroitinsulfat oder 200 mg Celecoxib täglich.

Ergebnisse
Nach Ende des Studienzeitraumes zeigte sich, dass Chondroitinsulfat dem Arzneimittel deutlich (signifikant) überlegen war. Sowohl nach 12 als auch nach 24 Monaten hatten Teilnehmer der Chondroitingruppe einen höheren Erhalt des Knorpelgewebes. Bei der Reduktion von Schmerzen und der Verhinderung von Gelenkentzündungen waren beide wirksam.

Zusammenfassung

Chondroitinsulfat kann die Symptome einer Kniegelenksarthrose genauso effektiv lindern wie ein Arzneimittel. Darüber hinaus ist seine Wirkung auf den Knorpelerhalt besser.

 

 


Pelletier J.-P, Raynauld J.-P, Beaulieu A, Bessette L, Morin F, Fernandes A.J, Abram F, Dorais M, Martel-Pelletier J.
In a Two-Year Double-Blind Randomized Controlled Multicenter Study, Chondroitin Sulfate Was Significantly Superior to Celecoxib at Reducing Cartilage Loss with Similar Efficacy at Reducing Disease Symptoms in Knee Osteoarthritis Patients
ACR/ARHP Annual Meeting 2015; Abstract Number: 950. 11/2015

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.